Frankfurt am Main – Einblicke in meine Stadt

So macht Kino Spaß!

Das es Ice Age 3 diesmal in zwei Versionen (2D und 3D)  im Kino gab hatte ich zwar wahrgenommen, aber irgendwie im Unterbewußtsein gleich mal schlechte Noten verteilt. 3D Kino im Metropolis… haben die mal kurz die Leinwand gekrümmt? Egal. Als es am Sonntag dann um die Auswahl des Films ging, blieb nur Ice Age 3 übrig. Harry Potter hatten wir schon gesehen, zu Hangover war meine Freundin nicht zu bewegen  und Ice Age 3 – kann man ja mal testen und wenn schon dann bitte in 3D.

Verdammte Hacke hatten wir nen Spaß! Man muss zwar immernoch ne 3D-Brille aufsetzen, aber die ist nicht mehr aus Pappe sondern kommt old school im RUN-D.M.C. Style daher. Ein Kino voller Retro-Rapper! Voll gut :-)

Ich bin selber so oder so ein absoluter Kino gehen verfechter (”Kino – dafür werden Filme gemacht!”) und dieses 3D Kino könnte tatsächlich neuen Schwung ins Kino bringen. Ich weiß nicht, ob ich “Die Feuerzangenbowle 3D Remastered” brauche, aber gerade für Zeichentrickfilme eignet sich die aktuelle 3D Technik echt gut. Ice Age 3 war jetzt nicht auf spezielle 3D Effekte ausgelegt, aber die Darstellung hat echt richtig Spaß gemacht und die ersten 10 min kommt man aus dem Staunen gar nicht raus.

Im Cinestar Metropolis hier in Frankfurt wird es wohl nun regelmäßig Filme mit der neuen sogenannten First Star 3D Technik geben das aktuelle Programm kann man hier einsehen: 3D Filmprogramm Cinestar

Und weil’s soviel Spaß gemacht hat hier noch der Trailer zu Ice Age 3 … in 2D :-)

No related posts.

Ähnliche Artikel bereitgestellt von Yet Another Related Posts Plugin.

Leave a Reply